Filialbetrieb in neuem Umfeld

Transparenz, Effizienz und wirtschaftliche Schlagkraft

Wesentliche Merkmale für Regionalität und Kundenpartnerschaft

  • Der Auftrag der Volksbanken ist die Versorgung der Region mit Finanzdienstleistungen. Unsere klare Strategie lautet, dass wir uns auf unser Kerngeschäft, nämlich Privaktunden, Klein- und Mittelbetriebe, Gewerbetriebe und die Potentialausschöpfung in der Projektfinanzierung konzentrieren. Kunden müssen optimal betreut werden und es muss gewährleistet sein, dass das Potential im Einzugsgebiet abgedeckt ist. Des Weiteren wollen wir Neukunden die Chance geben, die Volksbank als ihre Bank zu wählen.

    Mit unserer Filialzusammenlegung und der Schaffung größerer Filialeinheiten, so genannten Kompetenz Centern, bündeln wir effizient unsere Ressourcen für den Kunden. So können wir noch besser und gebündelter beraten und servicieren. Kunden finden nach wie vor ihren persönlichen Berater und das Angebot vor, das sie benötigen.

    Neue Regulatorien haben das Bankenumfeld in den vergangenen Monaten und Jahren umfänglich verändert. Diese Komplexität erfordert Expertenwissen und schlanke, effiziente Strukturen. Durch unsere neue Organisationsstruktur sind wir transparenter, schlanker und effektiver. Dies ermöglicht uns die notwendige Schlagkraft zu erhöhen und dementsprechende wirtschaftliche Ergebnisse zu schreiben. Dadurch ist gewährleistet, dass unsere Kunden auch zukünftig eine wirtschaftlich starke Bank als Partner haben.

    Trotz neuem Umfeld bedeutet das auch, dass der gewohnte persönliche Berater erhalten bleibt.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

  • Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (Frequently Asked Questions, FAQ) zu den Filialzusammenlegungen der Volksbank Steiermark.

    Sie möchten mehr hierzu wissen?
    Unserer Kundenberaterinnen und -berater informieren Sie auch gerne eingehend in allen unseren Filialen und freuen sich auf das Gespräch mit Ihnen!

Fragen & Antworten zu den Filialzusammenlegungen der Volksbank Steiermark

Suchergebnisse


Probieren Sie bitte einen anderen Suchbegriff

FAQ Kategorien

Klicken Sie auf eine der untenstehenden Kategorien, um die am häufigsten gestellten Fragen aus dieser Kategorie anzuzeigen.

  • Fragen zu den Filialzusammenlegungen

    1. Kann ich in jede Filiale der Volksbank Steiermark wechseln?

      Die Volksbank steht für Kundenorientierung und Beratungsqualität. Aus diesem Grund ist es natürlich möglich, dort die finanzielle Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, wo es unsere Kunden wünschen.

      Wir möchten Ihnen die Kommunikation mit Ihrem Kundenberater und den Weg zu ihm so angenehm wie möglich gestalten. Ihr Kundenberater bietet Ihnen gerne flexible Beratungstermine vor Ort - auch außerhalb der Banköffnungszeiten - an.

    2. Was ist mit meinem Berater? In welche Filiale wechselt dieser?

      Generell bleibt Ihr Kundenberater weiterhin Ihr Ansprechpartner. Er wird weiterhin im neuen Filialumfeld mit seinem fachlichen Know-how zur Verfügung stehen.

    3. Kann ich auch den Betreuer wechseln?

      Grundsätzlich ist das geänderte Filialumfeld nicht automatisch mit einem Betreuerwechsel verbunden. Natürlich gibt es Anlässe und Situationen im Leben, wo man bestehende Beziehungen nicht mehr weiterführen kann oder möchte. Auch hier wollen wir für Sie die beste Lösung finden. In einem gemeinsamen Gespräch werden sämtliche Informationen und finanzielle Wünsche und Ziele dem neuen Berater übergeben. Damit können wir Sie weiterhin optimal betreuen. Geben Sie einfach Ihrem Kundenberater oder dessen Vorgesetzten Bescheid, wenn für Sie diese Veränderung ansteht.

    4. Wann ist es soweit?

      Die Zusammenlegung erfolgt mit 31.03.2017. Dh ab 3. April werden Sie im neuen Filialumfeld betreut. Es ändert sich aber nichts an Ihrer Kunden – Berater Beziehung, dh Ihr bisheriger Kundenberater bleibt auch weiterhin Ihr Ansprechpartner.

    5. Warum soll ich als Kunde einen längeren Anfahrtsweg in Kauf nehmen?

      Uns ist natürlich bewusst, dass manche Kunden durch die Zusammenlegung längere Wegstrecken zurücklegen. Diese wird Ihr persönlicher Berater durch seine Beratungsflexibilität möglichst gering halten. Zusätzlich gilt es, die Servicequalität durch digitale Möglichkeiten, wie zum Beispiel das neue Internet-Banking, zu optimieren.

    6. Ich schaffe es nicht, zu Öffnungszeiten in meine neue Filiale zu kommen?

      Wir stehen für Kundenorientierung. Sollten Sie es zu Banköffnungszeiten nicht schaffen, so steht – schon wie bisher – Ihr Kundenberater auch außerhalb dieser Zeiten jederzeit gerne für Sie zur Verfügung. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Serviceleistungen in unseren SB-Zonen oder mittels unseres neuen Internet-Banking von zu Hause aus zu erledigen. Ihr Berater ist Ihnen gerne bei diesen Funktionalitäten behilflich.

    7. Was geschieht mit meinem Safe / Sparbuchschließfach?

      Diese Serviceleistung bleibt weiterhin aufrecht für Sie. Ihr Kundenberater wird sich mit Ihnen bezüglich der Verlegung in Verbindung setzen und die für Sie optimale Verwahrlösung im neuen Umfeld finden.

Alle öffnen Alle schließen Seitenanfang