cardTAN

  • cardTAN

    Die cardTAN ist ein Autorisierungsverfahren, welches von den österreichischen Banken gemeinsam mit der STUZZA (Studiengesellschaft für Zusammenarbeit im Zahlungsverkehr GmbH) entwickelt wurde. cardTAN ist innovativ, komfortabel und bietet größtmögliche Sicherheit bei der Autorisierung Ihrer Aufträge, z.B. bei Zahlungsaufträgen, im Electronic-Banking.

Was benötigt man für Verfahren?

    • Ihren Electronic Banking-Verfüger.
    • Eine cardTAN-fähige Karte, z.B. Ihre Bankomatkarte oder eine „cardTAN Security-Card“. Die „cardTAN Security-Card“ dient ausschließlich der Ermittlung von TAN´s und ist bei Bedarf eigens über den Berater zu beantragen.
    • Ein Lesegerät, den sog. „cardTAN-Generator“. Der Generator ist ein robustes Gerät im Taschenformat. Mit ihm und der cardTAN-fähigen Karte werden die „Einmal-TANs“ für die Autorisierung von Aufträgen im Electronic-Banking ermittelt.
    • Die Freischaltung von Karte und cardTAN-Funktion durch die Bank.

Wie sicher ist das Verfahren?

  • Das Verfahren bietet größtmögliche Sicherheit durch eine Kombination von Besitz (Karte) und Wissen (geheime PIN).

    Eine Manipulation des Generators selbst ist ausgeschlossen. Er funktioniert völlig autark und hat keine Verbindung über Kabel, Funk oder Bluetooth zum PC. Auch ist für cardTAN keine Software am PC zu installieren.

So einfach funktioniert es