Gemeinsam stark, gemeinsam steirisch

Herzlich willkommen in der Volksbank Steiermark!

  • Die Volksbank Steiermark fußt auf dem Zusammenschluss der vormaligen regionalen steirischen Volksbanken - der Volksbank Steiermark Mitte, der Volksbank Obersteiermark und der Volksbank Süd-Oststeiermark.

    Die Fusion ermöglicht im Sinne unserer Kundinnen und Kunden, den regionalen Charakter der Volksbanken mit den noch schlagkräftigen Betreuungsmöglichkeiten einer größeren Einheit zu verbinden. Unsere rd. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen dabei rd. 109.000 Privat- und 10.350 FirmenkundInnen, darunter vorwiegend Klein- und Mittelbetriebe.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

  • Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (Frequently Asked Questions, FAQ) im Zusammenhang mit der Fusion zur Volksbank Steiermark.

    Sie möchten mehr hierzu wissen?
    Unserer Kundenberaterinnen und -berater informieren Sie auch gerne eingehend in allen unseren Filialen und freuen sich auf das Gespräch mit Ihnen!

Fragen & Antworten zur Fusion der steirischen Volksbanken

Suchergebnisse


Probieren Sie bitte einen anderen Suchbegriff

FAQ Kategorien

Klicken Sie auf eine der untenstehenden Kategorien um die am häufigsten gestellten Fragen aus dieser Kategorie anzuzeigen.

  • Fragen zur Fusion

    1. Wie heißt die neue Bank?

      Volksbank Steiermark AG

    2. Ändern sich IBAN/BIC?

      • Innerhalb Europas wird nur mehr die IBAN benötigt;
      • der BIC wird nur mehr für Zahlungen von und ins nichteuropäische Ausland verwendet.

    3. Welche KundInnen sind von den Änderungen betroffen?

      • Für KundInnen der ehemaligen Volksbank Steiermark Mitte bleibt die IBAN unverändert bestehen.
      • Von der Änderung betroffen sind KundInnen der ehemaligen Volksbank Obersteiermark sowie KundInnen der ehemaligen Volksbank Süd-Oststeiermark.

    4. Ab wann ändern sich IBAN/BIC?

      • Zeitpunkt der Änderung sind/waren die technischen Fusionen.
      • Das bedeutet, die Änderung der IBAN ist für KundeInnen der ehemaligen Volksbank Obersteiermark seit dem 4./5. Juni und 
      • für KundInnen der ehemaligen Volksbank Süd- Oststeiermark seit dem 18./19. Juni gültig.

      Die Änderung ist auf Kontoauszügen, im Internet-Banking sowie im Office-Banking ersichtlich.

    5. Gibt es eine Übergangsfrist für Zahlungen mit alter IBAN?

      Grundsätzlich gilt die alte IBAN unbefristet. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass bei Neubeschaffung von Drucksorten (z.B. Briefpapier) die neue IBAN zu verwenden ist.

      ACHTUNG!

      Volksbank Steiermark AG

      Firmenkunden

      Hier gilt es, Ihren neuen IBAN in die Finanzbuchhaltung einzupflegen bzw. diesen Ihrem Steuerberater bekannt zu geben – vor allem dann, wenn ein Datenträger erzeugt wird. Beachten Sie bitte bei der Neubeschaffung von Drucksorten, wie z.B. Briefpapier, Ihre neue IBAN/BIC zu verwenden!

    6. Was passiert mit alten Überweisungsvordrucken?

      Ab dem Zeitpunkt der technischen Umstellung von Ihnen keine alten Vordrucke für Überweisungen mehr verwendet werden. Wir weisen Sie darauf hin und händigen Ihnen gerne neue Vordrucke aus. Weiters erhalten Sie in jeder Bankstelle neue Formulare.

    7. Wer übernimmt die Umstellung regelmäßiger Zahlungsvorgänge?

      Im E-Banking und Office-Banking erfolgen die Umstellungen automatisch.

    8. Funktioniert die Bankomatkarte weiterhin?

      Ihre aktuelle Bankomatkarte funktioniert weiterhin. Nach den beiden technischen Fusionen ist ein Kartentausch für alle Kunden der Volksbank Steiermark im Laufe des Juli 2016 vorgesehen. Sie erhalten dann Ihre neue Bankomatkarte per Post. Die Geheimzahl (PIN) bleibt unverändert gültig. Ihre alte Bankomatkarte ist bis Ende 2016 gültig. Sobald Sie die neue Karte aktivieren, verliert die alte Bankomatkarte ihre Gültigkeit.

    9. Funktioniert der Link zum E-Banking (als Favorit gespeichert) noch?

      Bitte legen Sie diesen ggfs. neu an: Über die Startseite dieser Webseite (www.volksbank-stmk.at - siehe bitte orangen Button in der oberen Bildleiste) kommen Sie immer zum Internet Banking-Login.

    10. Was ist beim Online-Banking zu beachten?

      Im Zuge der Fusionen werden die Auftraggeberdaten (IBAN) automatisch umgeschlüsselt. Die Anmeldung mit Benutzername/Passwort und geheimen PIN ist weiterhin unverändert möglich. Für die Anmeldung mit Verfügernummer ist die bisherige einzugeben.

      Bitte beachten Sie, dass die Anzeige gewisser Positionen in Ihrer "Finanzübersicht" - z.B. von Bauspar-Verträgen - vorübergehend lückenhaft sein kann. Fusionsbedingt können gewisse Einspielungen verzögert erfolgen; dies betrifft jedenfalls lediglich die Darstellung dieser Positionen, nicht aber die zu Grunde liegenden, selbstverständlich weiterhin unverändert aufrechten Produkte/Leistungen/Verträge/Guthaben bei der nunmehrigen Volksbank Steiermark und ihren Partnern.
      Ihr/e Kundenberater/in informiert Sie jederzeit gerne über Ihren aktuellen Finanzstatus!

    11. Kann die Kreditkarte weiterhin verwendet werden?

      Kreditkarten (VISA oder MasterCard) können wie gewohnt weiter verwendet werden. Diese bleiben bis zum eingedruckten Laufzeitende gültig. Bei Ablauf der Karte erhalten Sie eine neue per Post.

    12. Wie erfolgt die Umstellung der Daueraufträge?

      Die Umstellung der Daueraufträge wird automatisch von uns erledigt.

    13. Gibt es Auswirkungen auf Wertpapierdepots?

      Eventuell erforderliche Umstellungen erfolgen automatisch.

    14. Gibt es Änderungen bei der Mitgliedschaft?

      Grundsätzlich nein. Die Mitgliedschaften verbleiben in den jeweiligen Verwaltungsgenossenschaften.

    15. Ändern sich Verträge und Urkunden?

      Nein – alle geschlossenen Verträge und Vereinbarungen behalten unverändert ihre Gültigkeit (Gesamtrechtsnachfolge).

    16. Werden KundInnen auch zukünftig von ihrem bestehenden Kundenberater betreut?

      Selbstverständlich betreuen werden Sie weiterhin von Ihrem Kundenberater in finanziellen Angelegenheiten wie bisher betreut.

    17. Sie haben weitere Fragen?

      Wir sind bemüht, Ihre Fragen bestmöglich zu beantworten und informieren Sie gerne in Ihrer Volksbank vor Ort oder unter claudia.hinterleitner@volksbank-stmk.at.

Alle öffnen Alle schließen Seitenanfang