Bankomatkarte *

Kontaktloses Bezahlen - Bankomatkarte * hinhalten, Bezahlung erledigt!

  • Gerade im modernen Kartengeschäft ist es für die Volksbank extrem wichtig, am Puls der Zeit zu bleiben. Beträge bis zu 25,- Euro werden noch überwiegend bar bezahlt. Das wird sich zum Nutzen aller an diesen Zahlungen Beteiligten rasch ändern.

    Wenn es besonders rasch gehen soll ist "NFC-kontaktlos" das ideale Zahlungsmittel für Kleinbeträge z.B. im Handel und Convenience-Bereich. Die neue Funktion wird dabei national wie international eine bedeutende Rolle spielen und steht Ihnen automatisch auf Ihrer Bankomatkarte * kostenlos zur Verfügung. Bei dieser innovativen Form der Bezahlung halten Sie Ihre Bankomatkarte * in bis zu 5 cm Entfernung an die mit dem Wellen-Logo gekennzeichneten Terminals und schon haben Sie bezahlt. Einfach, bis € 25,- ohne PIN-Code, Karte hinhalten – Piepston abwarten – fertig – in weniger als einer Sekunde.

    Natürlich können Sie auch Beträge über € 25,- kontaktlos bezahlen. Dafür ist jedoch die zusätzliche Eingabe Ihres PIN-Codes erforderlich.

Laden Sie ihr Handy mit Ihrer Volksbank Bankomatkarte *!

  • An fast allen Bankomaten österreichweit können Sie sich rund um die Uhr einfach und schnell neues Handy-Guthaben von Telering, Drei , T-Mobile oder A1 holen.

Quick-Funktion

  • Die Bezahlfunktion "Quick" wurde per 31.7.2017 vom Betreiber "SIX Payment Services (Austria) GmbH" offiziell eingestellt.

    Sollten Sie noch einen Quick-Rest-Saldo auf Ihrer Bankomatkarte * vorfinden, so können Sie diesen bis Ende 2017 auf den österreichischen Bankomaten direkt auf Ihr Girokonto entladen (Hinweis erfolgt auch automatisch bei Ihren nächsten Behebungen).

    Entladungen sind aber auch danach weiterhin möglich, jedoch dann nur noch direkt über SIX (Formular und Info: www.paylife.at/quick ).

    Spezielle Quick-Geschenkskarten können ebenfalls nur direkt über SIX mit dem o.g. Formular entladen werden.

  • * Bankomatkarte = Debitcard